Einigkeit führt zum Erfolg - Erster Spatenstich am Koppelweg in Niederdorla

Nachricht, veröffentlicht von Jenny Seeber am 03.04.2012

1. Spatenstich Ländliche Infrastruktur GM Niederdorla "Koppelweg"
1. Spatenstich Ländliche Infrastruktur GM Niederdorla "Koppelweg"

Mit strahlenden Gesichtern griffen am 27. März sechs Männer zum Spaten, um gemeinsam ein Signal für den Baubeginn am Koppelweg in Niederdorla zu setzen.

Landrat Harald Zanker, Bürgermeister Eberhard Schill, RAG-Geschäftsführer Matthias Mucke, TUPAG- Vorstandmitglied Dr. Marcus Lange, TUPAG-Geschäftsführer Detlev Zimmermann und Universalbau-Geschäftsführer Robert Böhm freuten sich sehr, dass nun der Ausbau des Koppelweges in Niederdorla beginnen kann.

Bürgermeister Eberhard Schill erinnerte daran, dass es noch gar nicht so lange her sei, dass er sich mit der Idee, den Koppelweg auszubauen, mit Zustimmung des Gemeinderates an Landrat Harald Zanker gewandt hatte. Der Behördenleiter sicherte sofort seine Unterstützung zu. Für das Projekt wurde ein Antrag im Rahmen des Ausbaus der ländlichen Infrastruktur bei der Regionalen Aktionsgruppe Unstrut-Hainich e.V. (RAG) gestellt. Aufgrund seiner Bedeutung für die heimische Landwirtschaft, die Gemeinde und den Tourismus konnte das Projekt Koppelweg mit hoher Priorität eingestuft werden. Inzwischen wurden Fördermittel zugesichert, die 65 % der Bruttoinvestitionssumme ausmachen. Unterstützt wird die Gemeinde nicht zuletzt von der TUPAG Holding, da dieser Weg verschiedene Betriebsstätten miteinander verbindet und so den öffentlichen Straßenverkehr vom landwirtschaftlichen Fahrzeugen entlastet.

Anwohner, Gäste und Touristen haben künftig die Möglichkeit, vom Mittelpunkt mit dem Rad nach Seebach oder zum Stausee mit dem Palumpaland fahren zu können. Den Zuschlag für das Vorhaben erhielt die Universalbau GmbH. Geschäftsführer Robert Böhm stellte in Aussicht, dass die Bauphase relativ zügig ablaufen soll. Möglicherweise kann der 2. Vogteier Triathlon Mitte Juli bereits den Koppelweg mit einbeziehen.

„Es zeigt sich einmal mehr, dass es sich lohnt, mit vereinten Kräften an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten“, erklärte Landrat Harald Zanker und dankte allen, die an der erfolgreichen Verwirklichung beteiligt sind.

Bildunterschrift: v.l.:
Detlev Zimmermann (Geschäftsführer TM Pflanzenproduktion Vogtei GmbH), Matthias Mucke (LEADER - Regionalmanager), Landrat Harald Zanker, Dr. Marcus Lange (Vorstand TUPAG Holding), Jörg Volkhartt (Stellv. Geschäftsführer TM Pflanzenproduktion Vogtei GmbH), Robert Böhm (Geschäftsführer Universalbau GmbH), Eberhard Schill (Bürgermeister Niederdorla) und Dieter Bolte (Bauamtsleiter VG Vogtei) setzten gemeinsam den symbolischen Spatenstich.

Siehe auch: